Eine Initiative des Stifterverbandes Alle Seiten

Eine Initiative des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Siegel für vom Stifterverband begleitete Stiftungsprofessuren

Der Stifterverband bietet denjenigen Hochschulen, die eine Stiftungsprofessur in Kooperation mit dem Stifterverband eingerichtet haben, an, das Siegel "Stiftungsprofessur – begleitet durch den Stifterverband" bei allen Arten der Kommunikation zu verwenden.

 
 
Hochschulen arbeiten seit etlichen Jahren verstärkt mit Wirtschaftsunternehmen zusammen. Mehr Nähe zwischen Wirtschaft und Wissenschaft erfordert jedoch einen einvernehmlichen Handlungsrahmen, der die Zusammenarbeit zum Nutzen aller Beteiligten regelt. Dies gilt insbesondere bei der Förderung von Stiftungsprofessuren.

Der Stifterverband betreut seit Mitte der 1980er-Jahre Stiftungsprofessuren und verfügt über Erfahrungen aus der Errichtung von mehreren Hundert privat finanzierten Professuren. Daraus sind einige Empfehlungen zur Zusammenarbeit von Hochschulen und Geldgebern bei der Einrichtung von Stiftungsprofessuren abgeleitet worden, die den Partnern den optimalen Gebrauch des Förderinstruments Stiftungsprofessur zum beiderseitigen Vorteil erleichtern. Diese Empfehlungen hat der Stifterverband 2011 in Form eines Code of Conduct herausgegeben.

Mit dem Siegel wird dokumentiert, dass die Stiftungsprofessur nach den Standards des Code of Conduct (Unabhängigkeit, Freiheit von Forschung und Lehre, Transparenz, Verzicht auf Beeinflussung) eingerichtet worden ist.

 

Wie kommen Hochschulen an das Siegel?

Gerne stellt das Servicezentrum den Hochschulen, die Stiftungsprofessuren in Kooperation mit dem Stifterverband eingerichtet haben, die Dateien mit dem Siegel sowie die dazugehörigen Informationen in einem Manual zur Verfügung. Anfragen bitte an:

Melanie Schneider

leitet das Servicezentrum Stiftungsprofessuren.

T 0201 8401-170
F 0201 8401-215

E-Mail senden